Modeatelier

Ein weiteres Mal wird der alten Fleischerei neues Leben eingehaucht – Designer_innen zeigen im ehemaligen Verkaufsraum des Haus Bauer / Hauptstraße 13 ihre Mode.

DatumDesignerinnen / DesignerÖffnungszeiten
14. Juli - 27. JuliCOMBINEGE / Moritz Gottschalk & Amelie GoetzlDi - So 10-12 h und 17-20 h
28. Juli - 10. AugustFERRARI ZÖCHLING / Romana ZöchlingDi - So 10-12 h und 17-20 h
11. August - 18 AugustAMATEUR / Birgit RampulaDi - So 10-12 h und 17-20 h


COMBINEGE / Moritz Gottschalk & Amelie Goetzl 14. Juli – 27. Juli

Die beiden KünstlerInnen, die eine jahrelange Freundschaft verbindet, haben nun entschieden, nicht nur privat sondern auch künstlerische gemeinsame Wege zu gehen. In ihrem Modelabel „Combinege“ verbinden sie ihre Talente und Leidenschaften, um daraus eine neue Formensprache zu entwickeln. Mode trifft auf Kunst. Kunst tritt auf Mode.

Zweckmäßiger Bekleidung wird ihr
Zweck entzogen, um zum ästhetischen Werkzeug zu werden.


FERRARI ZÖCHLING / Romana Zöchling 28. Juli – 10. August

Die Kollektionen Womans Wear Label FERRARI ZÖCHLING sind limitiert, die Herstellung transparent und in Wien.

Zeitlose Schnitte mit innovativen Details, der Fokus auf hochwertigen Grundmaterialien, stilvolle Farbwahl und transparente Verarbeitung beschreiben ihre Idee von Mode. Seit der Gründung im Sommer 2013 setzt die Designerin Romana Zöchling auf eine enge Zusammenarbeit mit befreundeten Kreativen: Neben der Kollaboration mit der Künstlerin Marianne Vlaschits für die vergangene Sommerkollektion, inspirieren von Anfang an die analogen Fotografien von Severin Koller grundlegende Gestaltungsideen des Labels und werden auf Seiden oder Viskosestoffe gedruckt in die Kollektionen integriert.


AMATEUR / Birgit Rampula 11. August – 17. August

AMATEUR Kollektion 2018 (C) Werner Himmelbauer

Fließende Stoffe und geradlinige Schnitte bilden die Grundlage der sportlich-eleganten Mode von AMATEUR und sollen eine Leichtigkeit und Unbefangenheit transportieren. Ausgangspunkt und Herzstück  der Kollektion  sind  Kinder-Zeichnungen die, als Einzelstücke oder in limitierter Stückzahl, zu überdimensionalen Prints verarbeitet wurden. Ohne konkrete Darstellungsabsichten entstandene Motive, wahllose Striche und Kritzeleien vermitteln Zwanglosigkeit und Freiheit.

www.amateur-fashion.at